Nach dem Tod Konrad II. (bei der Belagerung der Burg Neideck durch ein Blidengeschoß) fällt der Besitz der Schlüsselberger an das Hochstift Bamberg.